Reflektorische Wirbel- und Gelenktherapie

In der reflektorischen Wirbel- und Gelenktherapie geht es hauptsächlich darum, Reize im Nervensystem zu setzen und die Kraft der Selbstheilung zu aktivieren. Der Therapierende versucht mit den verschiedenen Fokus- und Berührungstechniken in das Gewebe, welches vom Nervensystem mit Impulsen versorgt wird, “hineinzuhorchen”.

Die reflektorische Wirbel- und Gelenktherapie ist wesentlich sanfter als die Dorntherapie. Die sanften Fokus- und Berührungstechniken sind mit Fliegen, die über die nackte Haut huschen, vergleichbar. Die Fliege berührt uns sehr fein, löst aber eine grosse Reaktion aus.

Meine Erfahrungen zeigen, dass die reflektorische Wirbel- und Gelenktherapie nachaltiges Wohbefinden für die Kunden mit Migräne, Rückenschmerzen, Nackenverspannungen und Kopfschmerzen bewirken.

 

mehr zum Thema Reflektorische Wirbel- und Gelenktherapie